Meditatives Programm für ein erfülltes Leben.


Selbstfürsorge

Zur Zeit biete ich in Berlin Zen & Movements nur in Form von Einzelsitzungen an:

Meditation, individuell abgestimmte Heilyoga- und Sensitivitätsübungen, sowie Selbstmassagetechniken.

Das Erlernte können Sie zu Hause  anwenden, vertiefen und weiter üben.

   1 Stunde:    80 Euro

1.5 Stunde : 120 Euro

Kontakt

im Herbst gibt es den nächsten Intensivworkshop für Frauen


Angst und Scham regieren die Welt. Wenn wir in uns hineinschauen, können wir das verstehen.

Liebende Güte und Mitgefühl zunächst für uns selbst zu entwickeln ist der Weg. In Folge können wir auch eine Harmonisierung mit unserer Umwelt und Frieden entwickeln/ finden.

Dafür brauchen wir die gemeinsame Praxis, als Spiegel, denn wir sind NICHT voneinander getrennt!

"Liebe ist kein Glückszufall. Liebe ist eine Herzensqualität." Ayya Khema

Als langjährige Zen*erin verabschiede ich mich von der strengen Lehre.

Ich gehe und unterrichte weichere, weiblichere Wege, in Kombination mit Bewegung.

Wir praktizieren ohne Ziel, absichtslos und ohne Härte. Es geht nicht darum, besondere Zustände zu erlangen, bzw. bestimmte Stufen oder Prüfungen zu absolvieren.

Trotz oder gerade wegen der Absichtslosigkeit bringt die regelmässige Meditations- Praxis "Früchte" hervor, die unser Leben positiv beeinflussen:

  • Überwindung unseres dualistischen Denkens und Handelns
  • Feineres Körperbewusstsein
  • Konstruktivere Stressbewältigung
  • Durchdringung von Emotionen und schwierigen Gefühlen
  • Mitgefühl für uns Selbst und für Andere
  • Mehr Gelassenheit und Lebensfreude
  • Stärkung des Immunsystems
  • Stärkung unserer Organe, besonders 
  • der Nieren
  • Ausgleich des parasympathischen Nervensystems
Ich biete in Berlin Einzelsitzungen und Workshopreihen an, sowie auswärts Seminare an verschiedenen Orten.

Das Programm unfasst folgende Module:

Meditation: ZaZen

Einfach Sitzen: Shikantaza, absichtslos

In Stille, konzentriert auf die Haltung und die Atmung.

Einfachheit in der Nichtbewegung, der Beobachtung und in der Durchdringung des Loslassens.


Buddhistisches Heilyoga

Hier liegt der Schwerpunkt auf der Wahrnehmung von unseren Gefühlen und Empfindungen.

Die Übungen werden explizit langsam und entschleunigt ausgeführt. Sie basieren auf der buddhistisch somatischen Körperarbeit, der Energie, Meridian- und Chakrenlehre und dem Vipassana.


Sensitivitätsübungen

Spüren des Raumes und der Materie durch angeleitete Übungen/ kombiniert mit authentischen Bewegungen und achtsamen Gehen im Raum. Dadurch lernen wir absichtslos wahrzunehmen.

Während der Workshops gibt es auch Spaziergänge in Stille und in der Natur.

Ausserdem gibt es Platz für einen Austausch über das Erlebte.



Sie können mich auch für Ihre Gruppen buchen!

Gerne mache ich Ihnen Angebote für Workshops á 3 Stunden oder für Wochenenden in Form von Retreats.

Beispielsweise:

"Das Herz für mich und die Anderen öffnen"

"Zen im Alltag"

"Das Glück aus dem Inneren heraus entwickeln"

"Stille- was bedeutet das?"

"Umgang mit Emotionen"

 

Kontakt

oder schauen Sie auch unter Veranstaltungen