· 

Guen Mai- eine köstliche Reissuppe zum Frühstück

Guen Mai

Für 10 Personen berechnet (kann aber auch auf Vorrat gekocht und kalt gestellt werden).

3 Liter Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen

300 gr Rundkornreis

150gr Zwiebeln

 50gr  Möhren

 50gr Porree

 50gr Sellerie

Sesam, Salz (Verhältnis 10: 1)

Shoyu (Soyasauce)

  • Gemüse in kleine Quadrate schneiden (2x2mm)

Das gesamte Gemüse in einer Pfanne anrösten, dann zum kochenden Wasser dazugeben.

  • Den Reis gründlich waschen und in einer Pfanne trocken rösten

Nach ca. einer halben Stunde den Reis zum Gemüse dazugeben. Der Reis ploppt auf und es entsteht der gesunde Reisschleim. Ab jetzt wiklich regelmässig rühren und evtl. Wasser nachgeben, da es schnell anbrennt.

  • Ungefähr 2.5 Stunde kochen lassen

Sesam und Salz in einer Pfanne rösten und anschliessend kleinhacken (mit einem Mixstab) oder kleinreiben mit einer japanischen Gomasioschüssel.

Das wird gemeinsam mit dem Shoyu zur Suppe serviert.

Wohl bekomm´s!