Wir sind weit mehr, als was wir denken. Keine Reduzierung auf Körper und Geist. Die universelle Datenbank, die Matrix/ das kollektive Bewusstsein ist unerschöpflich, voller Wissen und Zeitlosigkeit. Wenn wir uns verbinden, löst sich die Angst. cc christinastuckert

Vordertür und Hintertür offenhalten, Gedanken kommen lassen, ihnen aber keinen Tee servieren. S. Suzuki

"Auf was wir Wert legen, ist starkes Vertrauen in unsere ursprüngliche Natur." Shunryo Suzuki

Im Gleichgewicht zu sein, bedeutet die Liebe einzubeziehen. Es geht darum, alle Bereiche unseres Seins: Körper, Geist und Seele zu berücksichtigen, ihnen Aufmerksamkeit zu schenken und die verschiedenen Ebenen zu verbinden. Dies ist ein dynamischer, fließender Prozess. Wir brauchen Reinigung, Stille, Einkehr, Bewegung, Kontakte, Austausch, Berührung und das tiefe Erkennen unseres Daseins.

"Sechs Fenster öffnen sich auf natürliche Weise, eine kalte, einsame Blume. Unju streicht mir den Schlaf aus den Augen und zerschmettert den Edelstein in der Hand von mir Soll es so sein- dieses Gold ist zu hartem Eisen geworden." Bassui

Leerheit im Ganzen. In der Geräuschkulisse höre ich Nichts. christinastuckert

Vordertür und Hintertür offen halten, Gedanken kommen und gehen lassen, ihnen aber keinen Tee servieren. Shunryo Suzuki

Herzlich Willkommen auf meinem Zen Blog. Lassen Sie sich inspirieren und vielleicht die Chance nutzen, Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Ich praktiziere seit fast 25 Jahren Zen, bin als Soto Zen Nonne in der Linie von Taisen Deshimaru ordiniert und gebe dieses Wissen gerne weiter. Natürlich gehört zum Zen die essentielle Praxis der Meditation und wenn es die Umstände zulassen, auch die gemeinsame Praxis in einer Gemeinschaft (Sangha), kombiniert mit dem gemeinsamen Arbeiten...

Wer kennt das nicht: Akute Erschöpfung Müdigkeit Lustlosigkeit Meistens kommen wir durch Ausruhen, Schlafen oder eine Runde Urlaub wieder in `s Lot. Was aber, wenn nicht? Wenn die akute Erschöpfung in eine chronische Erschöpfung und die Lustlosigkeit in eine Depression übergeht? Nichts geht mehr, das ganze System kollabiert. Sie können nicht mehr schlafen, die Gedanken kreisen unaufhörlich, womöglich verursacht der Stress Schmerzen im ganzen Körper. Es tritt eine Überforderung in...

Wenn ein Mensch einen Schritt vorangeht, dann bringt er das Bewusstsein der Welt einen Schritt voran. © Taisen Deshimaru

Mehr anzeigen