Zen & Movements

Die Kunst der wachen Wahrnehmung

Sehr gerne können Sie mich für Inhouse Seminare in Ihren Räumlichkeiten buchen.

Sprechen Sie mich an für individuelle Angebote!

Christina Stuckert

Meditation

Heilyoga

Bewegung


Einfach nur Sitzen: Shikantaza  = ZaZen.

In Stille, konzentriert auf die Haltung und die Atmung.

Einfachheit in der Nichtbewegung, der Beobachtung, in der Durchdringung und des Loslassens.

 

"ZaZen bedeutet sich selbst zu studieren

Sich selbst zu studieren, bedeutet sich selbst zu erkennen.

Sich selbst zu erkennen

bedeutet Eins zu werden mit den 10.000 Dingen."

Meister Dogen | Shobogenzo

Diese Form des buddhistischen Heilyogas beruht auf meinen jahrelangen Erkenntnissen des Zen, des tibetischen Kum Nyes, des japanischen Shiatsus, der Energielehre, des Vipassanas sowie der somatischen buddhistischen Körperarbeit.

 

Der Schwerpunkt liegt auf der Wahrnehmung von unseren Gefühle und Empfindungen in Körper und Geist. Die Übungen werden sehr langsam und entschleunigt durchgeführt.

Sie ermöglichen einen schnellen Zugang zu tiefer Meditation.

Ergänzend zum Sitzen und zum Heilyoga üben wir uns im

achtsamen Gehen im Raum,

in stillen Spaziergängen in der Natur, in authentischen Bewegungen und vertiefen die Erfahrungen  durch 

Selbstmassagetechniken.

 

Ausserdem gibt es Tonglen: Mitgefühl für uns Selbst und Andere und bei Bedarf bewegende Gespräche und Zeit für einen Austausch.

Eingebettet wird das Ganze in thematisch aufbereitete Unterweisungen.