Kraftsuppe für den Winter

Mitten im Winter, bei Kälte, Feuchtigkeit und Sturm ist es besonders wichtig, den Körper von innen zu wärmen, damit die Nierenenergie nicht zu sehr strapaziert wird.

Daher stelle ich Euch hier eine leckere Kraftsuppe vor, die das Qi und den Blutaufbau ankurbelt.

Zutaten:

1 Suppenhuhn

1 Suppengrün

2 Bund Petersilie

Frischer Ingwer

Anis

Zimt

Angelikawurzel

und 1 Schuss Sake zum Schluss

 

3 Liter Wasser zum Kochen bringen und alle Zutaten hinzufügen.

Die Suppe lasst ihr 2- 3 Stunden kochen, bei Bedarf etwas Wasser nachgeben.

Zum Schluss wird ein Schuss Sake (japanischer Reiswein) dazugegeben.

Wenn die Suppe fertig ist, siebt Ihr sie durch, so daß eine Brühe entsteht.

Diese könnt Ihr kühl stellen und jeden Morgen 1 Schälchen davon aufwärmen und trinken.

Wer mag, kann etwas von dem Hühnerfleisch (zurück) hinzufügen.

Vegetarier kochen die Suppe ohne Fleisch, dafür mit etwas mehr Gemüse (Porree, Möhren).

Wohl bekomms!