Hochsensibilität- ganz real

Stellen Sie sich vor, Sie geraten in einen heftigen Streit mit Ihrem/ Ihrer Liebsten und Sie sind emotional stark involviert. Sie schaffen es aber mit grossem Kraftaufwand die Sachlage zu klären und vertragen sich womöglich.

Am nächsten Morgen wachen Sie auf und es geht Ihnen einfach nur schlecht. Sie haben den kompletten Energieverlust und das Gefühl, als ob Ihnen Jemand den "Stöpsel" gezogen hat.

Sie sind kraftlos, verzweifelt und fühlen sich energetisch wie ein Strich in der Landschaft.

Es kommt noch ein gewisses Gefühl von "Auflösung" dazu, Alphaartige Zustände, als ob Sie sich zwischen Himmel und Erde befinden, wie in einem Traum und nicht mehr in Ihrem Körper.

Sie spüren keine Grenze mehr zwischen Ihrem Körper und dem Kosmos.

Es fühlt sich an wie ein kleiner Tod. Aber: was bzw. wer stirbt hier?

Gehen Sie zu dem Vorfall des Streits zurück.

Sie haben Ihr gesamtes Sein und Energiefeld zur Verfügung gestellt, alle Türen und Tore geöffnet und auf Verständnis und Klärungsbereitschaft geschaltet.

Sie waren sehr empathisch, haben sich in Ihr Gegenüber "hineinversetzt" und bereits im Vorfeld gespürt, was Ihr Gegenüber braucht, um sich zu beruhigen.

Sie haben seine Wut gespürt, gesehen- förmlich "geschmeckt", seine Schatten, die sich über seinen Körper zogen und streicheln ihm womöglich während des Streites über den Kopf.

Plötzlich sehen Sie, wie sich die Gesichtszüge Ihres Gegenübers glätten, die Falten verschwinden, die grauen Schatten verfliegen. Ihr Gegenüber beruhigt sich, kommt besser drauf, kann wieder lachen...und Sie???

Sie haben das Gefühl, als würden Sie in sich zusammenfallen, reissen sich am Riehmen, gehen aus der Situation raus und denken: "Das wird schon wieder. Hauptsache erst mal Ruhe und Frieden."

Abends gehen Sie schlafen und wachen morgens auf mit dem oben beschriebenem Zustand.

WAS ist passiert?

  • Mangelnde Abgrenzung
  • Empathie ohne Erdung
  • Erwartungshaltung
  • Vermischung von zwei Energiefeldern
  • Auflösung 

Um dies genauer zu verstehen, bzw. sich Hilfe zu holen, um solche Situationen zu vermeiden, können Sie sehr gerne einen Termin in meiner Praxis vereinbaren.

Es gibt auf verschiedenen Ebenen Hilfestellungen / Behandlungen/ Coaching/ homöopathische Mittel und mehr.

 

Ausserdem gibt es einen Highsensitivity Stammtisch am 26. November 2018

19.00h- 21.00h in meiner Praxis.

Unkostenbeitrag für Raummiete, Getränke und etwas Fingerfood: 15 Euro